Schlagwörter

, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Joel Hopkins‘ romantischer Dramödie liegt eine wahre Geschichte zugrunde. Im Hampstead Heath im Londoner Norden, einem weitläufigen Park, lebte von 1987 bis 2016 der Ire Harry Hallowes in einer selbstgebauten Hütte und widerstand allen Versuchen von Firmen, das Land zu gentrifizieren. In dieser Interpretation stößt eine gut situierte Witwe auf den Einsiedler, verliebt sich just in ihn und hilft ihm, sein Zuhause zu erhalten.
Zur Vorpremiere in der britischen Originalversion mit deutschen Untertiteln zu Empfehlen: Cinema in Düsseldorf am Mo 21. Aug 2017 um 19:00 Uhr in OmU

Advertisements